Planungshilfe

Wo gibt es Beratung?

Broschüre: Planungshilfe / LED-Straßenbeleuchtung

Beratung zur LED Straßenbeleuchtung

Die Beratungen zur LED-Straßenbeleuchtung werden individuell auf den Bedarf angepasst. Wesentlicher Punkt ist, dass die Beleuchtungsplanung energetisch optimiert und normorientiert umgesetzt wird.

Auf Basis der vom Eigentümer der Straßenbeleuchtungsanlage zusammengestellten Unterlagen erfolgt eine gezielte technische Beratung (z. B. zum Einsatz bedarfsgerechter Steuerungstechnik). Weiterführende Informationen zum Beschaffungsverfahren und zur Beantragung von Fördermitteln auf Bundes- oder Landesebene werden gegeben. Abhängig vom Bedarf und Fortschritt des Projektes können auch spezifische Aspekte betrachtet werden, so beispielsweise Beratung zu lichttechnischen Sonderfällen oder Hinweise zur praktischen Umsetzung des Beschaffungsverfahrens. Die HessenEnergie Gesellschaft für rationelle Energienutzung mbH ist vom Land Hessen mit der Beratung beauftragt.

Richten Sie Ihre Anfrage bitte an Birgit Knott.

Planungshilfe LED-Straßenbeleuchtung

Die Planungshilfe gibt wichtige Hinweise, wie sich 70 bis 80 Prozent Energie einsparen lassen und was bei der Umrüstung zu beachten ist, um eine Förderung des Landes oder des Bundes zu erhalten.

Wesentlicher Inhalt der Planungshilfe ist die lichtpunktspezifische Planung, durch die viele Vorteile der LED-Beleuchtung optimal genutzt werden können. Diese liegen insbesondere darin, dass man Überdimensionierung und Blendung vermeidet.

Eine zielgerichtete Ausleuchtung vermeidet Lichtverschmutzung und die ungewollte Beleuchtung von Gebäuden maßgeblich. Anlagenbetreiber können dieses Potenzial für eine bessere Lichtqualität und höhere Energieeinsparung nutzen. Optimal ausgeleuchtete Verkehrswege führen zu einer hohen Akzeptanz bei der Bevölkerung.

Die Planungshilfe richtet sich an Planer, Zuständige in den Kommunen und weitere Interessierte.
Zurück zur Übersicht