Regionales Energie-Coaching

Beratung zur Weiterführung des Dialogs in Kommunen

Nicht selten stoßen Entscheidungsträgerinnen und -träger an ihre fachlichen Grenzen, wenn es darum geht, erneuerbare Energien auszubauen. Politische Gremien und Mandatsträger dabei zu unterstützen, diese zu überwinden, um sachgerechte Entscheidungen treffen und kommunizieren zu können – auch das zählt zum Angebot des Bürgerforum.

Das Bürgerforum war dazu beispielsweise in Brechen und Ronneburg unterwegs.

Gremien-Coaching in Brechen: Beratung bei anspruchsvollen Entscheidungen

Kommunen fit für diese Entscheidung zu machen, auch das ist ein Ziel des Bürgerforum. Als die Gemeindevertretung in Brechen vor dieser Frage stand, half das Bürgerforum dabei, eine Lösung zu finden. Die politische und planungsrechtliche Herausforderung war in diesem Fall besonders groß, denn: Die Fläche befindet sich in kommunalem Besitz, liegt allerdings als Exklave auf der Gemarkung einer Nachbargemeinde. Zur Unterstützung der Entscheidungsträgerinnen und -träger bei ihrem Beschluss bereitete das Bürgerforum vorab identifizierte Themen auf und zog Expertinnen und Experten im Rahmen einer Gremienveranstaltung zurate. Mit Erfolg: Die neuen Erkenntnisse erwiesen sich als äußerst hilfreich, da die planungsrechtlichen Konsequenzen der Exklavenfläche im Vorfeld unterschätzt worden waren. Dank des Bürgerforum erhielten die Verantwortlichen so das Wissen, das nötig war, um einen Beschluss zu fassen.

Mandatsträger-Coaching: Bürgerforum Energieland Hessen informiert Mandatsträger in Ronneburg

Im Mittelpunkt des Austauschs mit den Mandatsträgern stand die Frage, welches Vorgehen sich am besten für Ronneburg eignen könnte. Einvernehmlich einigte man sich darauf, dass Vorgespräche mit Schlüsselakteuren durchgeführt werden sollen. Ziel ist es hierbei, zentrale Themen wie Naturschutzaspekte oder Genehmigungsprozesse zu identifizieren. Die Einladungslisten für die Vorgespräche werden von allen Fraktionen gemeinsam erstellt. Auch die Bürgerinitiative war eingeladen und persönlich angefragt worden mitzuarbeiten, hatte aber mit Verweis auf ihre eigen Veranstaltung abgelehnt, an Vorgesprächen teilzunehmen. Alle Ronneburger hatten außerdem die Gelegenheit, über die Informationsplattform ihre Themen und Fragen für eine Bürgerveranstaltung im Vorfeld einzugeben. 

Weitere Beispiele für unsere Coachings vor Ort finden Sie hier.
Zurück zur Übersicht