EEN – Was ist das?

Freiwillig. Systematisch. Kosteneffektiv. Hier die Hintergründe.

EEN – Was ist das?

In Energieeffizienz-Netzwerken (EEN) schließen sich Unternehmen freiwillig zusammen. Ziel ist, systematisch und kosteneffektiv Energie einzusparen. Professionelle Moderatoren begleiten den Erfahrungsaustausch. Die Auswertung von Pilotprojekten zeigt, dass die Netzwerkteilnehmenden die Energieeffizienz doppelt so schnell steigern wie der Branchendurchschnitt.

Die Bundesregierung und 22 wirtschaftliche Organisationen tragen die Initiative. Bis 2020 sollen 500 Energieeffizienz-Netzwerke gegründet sein, die 75 Petajoule (PJ) Primärenergie und 5 Mio. t CO2 einsparen.

Die Geschäftsstelle Initiative Energieeffizienz-Netzwerke betreut die Initiative.
Die LEA ist regionaler Koordinator für das Land Hessen und bündelt die regionalen Aktivitäten des Bundeslandes.

Weiterführende Links

Grundsätzliches der GS IEEN
Vereinbarung zwischen der Bundesregierung und den 22 Verbänden
Verschiedene Netzwerktypen
Arbeitsmaterialien
Zurück zur Übersicht