FIRESPOL

Finanzierungsinstrumente für erneuerbare Energien

EU-Projekt Firespol: Finanzierung erneuerbarer Energien

Das EU-Projekt FIRESPOL zielt darauf ab, die Finanzierungsinstrumente zur Förderung erneuerbarer Energien in sechs europäischen Partnerregionen zu optimieren. Durch den Austausch von Erfahrungen und Best-Practice-Beispielen werden Verbesserungsmöglichkeiten identifiziert, die in den jeweiligen operationalen Programmen Eingang finden sollen.

Während der vierjährigen Laufzeit (01.06.2018 bis 31.05.2022) unterstützt die EU das Projekte mit gut 1,3 Mio. Euro, der hessische Anteil liegt bei knapp 250.000 Euro. 

Leadpartner des EU-Projektes ist Agenex – die Energieagentur der Estremadura (Spanien) . Des Weiteren beteiligt sind Partner aus Irland (Southern Assembly), Kroatien, Lettland, Polen (Woidwodschaft Lublin) und Hessen.

Nähere Informationen zum Projekt bei Agenex

Ansprechpartner/in

Dr. Karsten McGovern

Abteilungsleitung
+49 611 95017-8627
karsten.mcgovern@hessen-agentur.de

Lisa Körner

Bürgerforum Energieland Hessen
| FIRESPOL
+49 611 95017-8657
lisa.koerner@hessen-agentur.de